ALLGEMEINE TEILNAHMEBEDINGUNGEN DES GEWINNSPIELS INSTAGRAM UND TWITTER ORGANISIERTE GEWINNSPIELE

Zuletzt aktualisiert am: 2. Dezember 2020

 

 

KOSTENLOSE GEWINNSPIELE OHNE VERPFLICHTUNG ZUM KAUF.

SIE KÖNNEN IHRE GEWINNCHANCEN NICHT DURCH KÄUFE BEEINFLUSSEN.

 

 

Artikel 1. ORGANISATION UND ZUGÄNGLICHKEIT DER GEWINNSPIELE

 

Die Guillemot Corporation, eine Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 11.617.359,60 Euro, eingetragen beim Handelsregister in Rennes unter der Nummer 414.196.758, mit Sitz in 2 Rue du ChĂȘne HĂ©leuc, 56910 Carentoir, Frankreich (im Folgenden das „Organisierende Unternehmen“), veranstaltet in seine Sozialen Netzwerken kostenlose Gewinnspiele ohne Kaufverpflichtung (im Folgenden einzeln das „Spiel“ und zusammengefasst die „Gewinnspiele“ genannt) gemĂ€ĂŸ den in diesen Bestimmungen festgelegten Bedingungen.

 

Diese Gewinnspiele sind nur auf den folgenden Sozialen Netzwerken zugĂ€nglich (im Folgenden einzeln als„Soziales Netzwerk“ und zusammengefasst „Soziale Netzwerke“ bezeichnet):

 

Mitteilungen im Zusammenhang mit den Gewinnspielen können auf den Websites des Organisierenden Unternehmens ĂŒbermittelt werden.

 

Keines der Gewinnspiele ist mit Instagram oder Twitter verbunden bzw. wird von Instagram oder Twitter organisiert oder gesponsert. Die von den Teilnehmern angegebenen Daten werden dem Organisierende Unternehmen und nicht Instagram oder Twitter zur VerfĂŒgung gestellt.

 

Diese Teilnahmebedingungen gelten fĂŒr alle Gewinnspiele, die von dem Organisierenden Unternehmen in sozialen Netzwerken organisiert werden, es sei denn, fĂŒr ein bestimmtes Gewinnspiel gelten besondere Teilnahmebedingungen, die als solche ausgewiesen sind.

 

Artikel 2. ZUGANG ZUM GEWINNSPIEL

 

Diese Gewinnspiele, die KOSTENLOS UND OHNE KAUFVERPFLICHTUNG sind, stehen jeder natĂŒrlichen Person mit Wohnsitz in Österreich, Frankreich, Deutschland, Irland, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich oder den Vereinigten Staaten von Amerika offen, mit Ausnahme von Mitarbeitern des Organisierenden Unternehmens sowie ihrer Tochtergesellschaften sowie deren Familien, einschließlich Lebenspartner, sowie im Allgemeinen Unternehmen, die direkt oder indirekt an der DurchfĂŒhrung dieser Gewinnspiele teilnehmen.

 

Die Teilnahme an den Gewinnspielen erfolgt je nach Spiel ausschließlich online, entweder ĂŒber das soziale Netzwerk Twitter oder ĂŒber das soziale Netzwerk Instagram.

 

Die Teilnahme an den Gewinnspielen erfordert einen Internetzugang, eine gĂŒltige E-Mail-Adresse und einen Instagram- oder Twitter-Account. Wie bereits erwĂ€hnt, werden die Gewinnspiele jedoch nicht von Instagram oder Twitter organisiert. Die Teilnehmer erkennen daher an, dass sie im Zusammenhang mit den Gewinnspielen Instagram oder Twitter nicht haftbar machen können.

 

Voraussetzung fĂŒr die Teilnahme an den Gewinnspielen ist die Kenntnisnahme und Annahme dieser Teilnahmebedingungen.

 

Es sind nur eine Teilnahme pro Spiel und Person sowie nur ein Gewinn pro Haushalt möglich, wobei der Haushalt als die Gesamtheit von allen Personen definiert ist, die gemeinsam wohnen (gleiche Postanschrift).

 

Das Organisierende Unternehmen behĂ€lt sich das Recht vor, vor Akzeptieren der Teilnahme oder der Zuteilung von Gewinnen eine ÜberprĂŒfung, insbesondere der IdentitĂ€t und der Kontaktdaten, vorzunehmen. Jede Person, die die Bedingungen dieser Teilnahmebedingungen nicht erfĂŒllt oder sich weigert, deren ErfĂŒllung nachzuweisen, wird vom Spiel, an dem sie teilgenommen hat, ausgeschlossen und kann im Falle eines Gewinns ihr Los im Sinne von Artikel 5 dieser Teilnahmebedingungen (im Folgenden als das „Los“ bezeichnet) nicht geltend machen.

 

Artikel 3. TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND BENENNUNG DER GEWINNER

 

Um an einem Spiel teilzunehmen, mĂŒssen die Teilnehmer sich bei dem sozialen Netzwerk anmelden, auf dem das Gewinnspiel organisiert wird, und die Anweisungen befolgen, die in der Veröffentlichung in dem sozialen Netzwerk enthalten sind, auf dem das Spiel organisiert wird.

 

In dieser Veröffentlichung sind insbesondere das Start- und Enddatum des Spiels, die zu gewinnenden Preise, das Datum der Bekanntgabe des/der Gewinner(s) und der Link zu diesen Teilnahmebedingungen aufgefĂŒhrt.

 

Jeder Teilnehmer hat diese Teilnahmebedingungen zu lesen und muss die Teilnahmebedingungen vorbehaltlos akzeptieren.

 

Die Gewinner eines Spiels werden durch Ziehung von Losen durch das Organisierende Unternehmen an dem Tag ausgewĂ€hlt, fĂŒr das das Spiel in der Veröffentlichung im sozialen Netzwerk angesetzt ist.

 

Artikel 4. GEWINNERANKÜNDIGUNG

 

Das Organisierende Unternehmen wird die Gewinner innerhalb von fĂŒnfzehn (15) Werktagen nach der Verlosung ĂŒber eine private Nachricht im sozialen Netzwerk, in dem das Spiel stattfand, informieren.

 

Parallel dazu kann das Organisierende Unternehmen, vorbehaltlich der Zustimmung der Gewinner, den Anfangsbuchstaben ihres Namens, Vornamens und/oder Benutzernamens in dem sozialen Netzwerk, in dem das betreffende Spiel organisiert wird, veröffentlichen.

 

Innerhalb von zwanzig (20) Kalendertagen nach der privaten Nachricht des Organisierenden Unternehmens, in der der Gewinn bekannt gegeben wird, muss der Gewinner das Los annehmen und seine vollstĂ€ndige Postanschrift fĂŒr den Versand des Loses entweder per E-Mail an: [email protected] senden bzw. ihm diese durch Beantwortung der privaten Nachricht mitteilen. Das Organisierende Unternehmen kann nicht fĂŒr Störungen im System zum Versenden von E-Mails und/oder privaten Nachrichten verantwortlich gemacht werden. Sollte der Gewinner das Los nicht ausdrĂŒcklich anzunehmen und seine vollstĂ€ndige Postanschrift innerhalb der oben genannten Frist nicht ĂŒbermitteln, gilt dies als Verzicht auf den Gewinn. In diesem Fall kann der Gewinner keinen Anspruch auf das Los stellen und hat auch keinen Anspruch auf eine EntschĂ€digung oder Gegenleistung. Das Los wird nicht erneut im Gewinnspiel verwendet und das Organisierende Unternehmen kann es frei verĂ€ußern.

 

Artikel 5. VERLOSUNG

 

Art, Menge und Wert der Spiellose werden in der Publikation im sozialen Netzwerk zu jedem Spiel angegeben.

 

Artikel 6. ÜBERGABE DER LOSE

 

Die Gewinner erhalten ihren Preis innerhalb eines (1) Monats nach Absendung ihrer Antwort zur Annahme des Loses gemĂ€ĂŸ Artikel 4 der vorliegenden Teilnahmebedingungen. Das Los wird jedem Gewinner von oder im Namen des Organisierenden Unternehmens zugesandt.

 

FĂŒr den Fall, dass der Gewinner aus irgendeinem Grund den gesamten oder einen Teil des gewonnenen Preises unter den in diesen Teilnahmebedingungen beschriebenen Bedingungen nicht nutzen möchte oder konnte, verliert er den Anspruch auf den Preise und hat keinen Anspruch auf eine EntschĂ€digung oder Gegenleistung. Das Los wird nicht erneut im Gewinnspiel verwendet und das Organisierende Unternehmen kann es frei verĂ€ußern.

 

Aus dem Los ergibt sich weder ein Anrecht zu einer Anfechtung seitens des Gewinners noch zur Auszahlung seines (ganzen oder anteiligen) BargeldÀquivalents bzw. zu seinem Tausch oder Ersatz gegen eine andere Schenkung jeglichen Werts, gleich aus welchem Grund.

 

Bei höherer Gewalt (im Sinne des französischen Zivilgesetzbuchs und gemĂ€ĂŸ der französischen Rechtsprechung) oder wenn die UmstĂ€nde dies erfordern, behĂ€lt sich das Organisierende Unternehmen das Recht vor, das Los durch eine Schenkung von gleichwertigem oder höherem Wert zu ersetzen.

 

Unbeschadet seiner Befugnisse in Gerichtsverfahren und bei einer Beendigung der Teilnahme eines Teilnehmers ist das Organisierende Unternehmen nicht verpflichtet, dem gewinnenden Teilnehmer einen Preis zu ĂŒbergeben oder zu senden, wenn dieser seine Daten nicht korrekt eingegeben hat, wenn er eindeutig das Ergebnis des Gewinnspiels verfĂ€lscht hat (gleich, mit welchen Mitteln) oder die vorliegenden Teilnahmebedingungen nicht eingehalten hat.

 

Der Gewinner trĂ€gt die Risiken, die mit dem Verlust, der BeschĂ€digung und/oder der Zerstörung des Loses verbunden sind, wenn es an die durch den Gewinner dem Organisierenden Unternehmen angegebene Adresse gesendet wird. AnsprĂŒche diesbezĂŒglich hat der Gewinner direkt gegenĂŒber den Transportunternehmen geltend zu machen, die fĂŒr den Versand verantwortlich sind. Jedes Los, das dem Organisierenden Unternehmen auf dem Postweg oder durch den fĂŒr den Transport zustĂ€ndigen Dienstleister aus diversen GrĂŒnden zurĂŒckgesandt wird (zum Beispiel: „an der angegebenen Adresse nicht wohnhaft“), gilt als vom Gewinner verworfen.

 

Artikel 7. PFLICHTEN DER TEILNEHMER

 

Die Teilnahme an den Gewinnspielen setzt die Einhaltung des geltenden Rechts und dieser Teilnahmebedingungen voraus.

 

Die Teilnehmer werden darĂŒber informiert, dass die von ihnen zur VerfĂŒgung gestellten Daten dazu verwendet werden, ihre Teilnahme am Gewinnspiel zu ermöglichen und die Gewinner zu ermitteln. Die Teilnehmer verpflichten sich daher, dem Organisierenden Unternehmen genaue und vollstĂ€ndige Informationen zur VerfĂŒgung zu stellen. Jede Falschdarstellung und/oder unvollstĂ€ndige Darstellung fĂŒhrt automatisch zur Stornierung der Teilnahme am Gewinnspiel. Das Organisierende Unternehmen behĂ€lt sich das Recht vor, vor Akzeptieren der Teilnahme oder der Zuteilung von Gewinnen eine ÜberprĂŒfung, insbesondere der IdentitĂ€t und der Kontaktdaten, vorzunehmen.

 

Es ist pro Person nur eine Teilnahme am Gewinnspiel gestattet. Jeder Versuch oder jede Handlung, diese Regel zu umgehen, fĂŒhrt zur Stornierung der Teilnahme. Die Teilnahme an einem Gewinnspiel ĂŒber mehrere E-Mail-Adressen, mehrere Konten in sozialen Netzwerken und/oder mehrere (zeitweise oder permanente) IP-Adressen ist nicht zugelassen.

 

Es ist strengstens verboten, die fĂŒr das Gewinnspiel verwendeten GerĂ€te zu manipulieren bzw. zu versuchen, diese zu verĂ€ndern, insbesondere um die Ergebnisse bzw. Elemente zu manipulieren, die Einfluss auf das Ergebnis eines Gewinnspiels und seine Gewinner haben. Das Organisierende Unternehmen behĂ€lt sich das Recht vor, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen und rechtliche Schritte gegen Personen einzuleiten, die den reibungslosen Ablauf eines Gewinnspiels behindert bzw. einen Betrugsversuch unternommen haben. Das Organisierende Unternehmen kann im Betrugsfalle beschließen, das Gewinnspiel einzustellen.

 

Beleidigungen, aggressive, sarkastische, verunglimpfende oder provozierende Strafen, Verherrlichung von Gewalt, Rassismus, Rassentrennung sowie obszöne Darstellungen, insbesondere in Kommentaren nach der Veröffentlichung im sozialen Netzwerk, in dem das Gewinnspiel veranstaltet wird, sind strengstens verboten.

 

Die Teilnehmer verpflichten sich, in ihren Kommentaren nach der Veröffentlichung im sozialen Netzwerk, in dem das Gewinnspiel veranstaltet wird, keine personenbezogenen Daten an das Organisierende Unternehmen zu ĂŒbermitteln.

 

DarĂŒber hinaus verpflichten sich die Teilnehmer im Rahmen ihrer Teilnahme an einem Gewinnspiel im Allgemeinen, sensible Daten (d. h. Daten ĂŒber ethnische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Daten ĂŒber Gesundheit oder SexualitĂ€t, Straftaten, Verurteilungen, Sicherheitsmaßnahmen betreffend einer Person) sowie keine illegalen Inhalte (d. h. diffamierende, pornografische, erniedrigende Inhalte, Anstiftungen zum Hass oder bzw. allgemeine Verletzungen der Rechte Dritter oder gegen die Teilnahmebedingungen des sozialen Netzwerks, in dem das Gewinnspiel organisiert wird, usw.) zu ĂŒbermitteln und diese insbesondere nicht in ihren Kommentaren nach der Veröffentlichung im sozialen Netzwerk, in dem das Gewinnspiel veranstaltet wird, zu veröffentlichen bzw. in ihrem Schriftwechsel mit dem Organisierende Unternehmen zu Ă€ußern.

 

Das Organisierende Unternehmen behĂ€lt sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Personen auszuschließen, zu disqualifizieren oder ihre Teilnahme fĂŒr ungĂŒltig zu erklĂ€ren, die diese Teilnahmebedingungen nicht erfĂŒllen, sie nicht einhalten oder sich weigern, ihre Einhaltung dieser Bedingungen nachzuweisen. Möglicherweise kann der Teilnehmer im Gewinnfall das Los nicht verwenden. Ein Ausschluss, eine Disqualifizierung oder die UngĂŒltigkeit der Teilnahme an einem Gewinnspiel fĂŒhrt zum endgĂŒltigen Ausschluss von diesem Gewinnspiel ohne Möglichkeit einer spĂ€teren Teilnahme. Das Organisierende Unternehmen allein entscheidet ĂŒber den Ausschluss, die Disqualifikation oder die UngĂŒltigkeit einer Teilnahme an einem Gewinnspiel im Hinblick auf die Daten, die dem Organisierenden Unternehmen zur VerfĂŒgung stehen. Im Falle einer Beschwerde ist es an den Teilnehmern, nachzuweisen, dass sie sich in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht und diesen Teilnahmebedingungen verhalten haben. Das Organisierende Unternehmen kann insoweit nicht haftbar gemacht werden.

 

Artikel 8. VERANTWORTUNG DES ORGANISIERENDEN UNTERNEHMENS

 

DURCH DIE TEILNAHME AN DEN GEWINNSPIELEN ERKLÄREN SICH DIE TEILNEHMER DAMIT EINVERSTANDEN, DAS ORGANISIERENDE UNTERNEHMEN, DESSEN MUTTERGESELLSCHAFT, VERBUNDENE UNTERNEHMEN UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN, WERBE- UND KOMMUNIKATIONSANBIETER SOWIE ALLE ANDEREN AN DER ENTWICKLUNG UND/ODER DURCHFÜHRUNG DER GEWINNSPIELE BETEILIGTEN UNTERNEHMEN VON JEGLICHER HAFTUNG, FORDERUNG, VERLUST UND/ODER SCHÄDEN, DIE SICH AUS IHRER TEILNAHME AN DEN GEWINNSPIELEN ERGEBEN ODER DAMIT ZUSAMMENHÄNGEN UND SICH AUS DER ANNAHME, ERHALT, INBESITZNAHME UND/ODER VERWENDUNG ODER MISSBRAUCH DES GEWONNENEN PREISES ERGEBEN, FREIZUSTELLEN.

 

DIE HAFTUNG DES ORGANISIERENDEN UNTERNEHMENS IST INSOFERN AUF DEN MAXIMALEN GESAMTBETRAG DER AUSGEGEBENEN LOSES BESCHRÄNKT.

 

DAS ORGANISIERENDE UNTERNEHMEN KANN NICHT HAFTBAR GEMACHT WERDEN, WENN EIN GEWINNSPIEL AUS GRÜNDEN, DIE AUSSERHALB SEINER KONTROLLE LIEGEN ODER WENN DIE UMSTÄNDE DIES ERFORDERN, VERKÜRZT, ERWEITERT, VERSCHOBEN, VERÄNDERT ODER STORNIERT WERDEN SOLLTE.INSBESONDERE BEHÄLT SICH DAS ORGANISIERENDE UNTERNEHMEN DAS RECHT VOR, DIESES GEWINNSPIEL NACH EIGENEM ERMESSEN ZU VERÄNDERN ODER ZU BEENDEN, WENN EINE TATSACHE ODER HANDLUNG EINTRITT, DIE MÖGLICHERWEISE DIE INTEGRITÄT, DIE VERWALTUNG, DEN ORDNUNGSGEMÄSSEN ABLAUF BZW. DIE NEUTRALITÄT DES GEWINNSPIELS AUS DER PERSPEKTIVE DES ORGANISIERENDEN UNTERNEHMENS BEEINTRÄCHTIGEN KÖNNTE.

 

DAS ORGANIERENDE UNTERNEHMEN ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR VERSPÄTETE, GESTOHLENE, VERLORENE, UNLESERLICHE, GEFÄLSCHTE, FALSCH ADRESSIERTE, VERÄNDERTE ODER UNVOLLSTÄNDIGE TEILNAHMELOSE: DIESE WERDEN ALS NULL UND NICHTIG GEWERTET.

 

DAS ORGANISIERENDE UNTERNEHMEN KANN NICHT FÜR EINE IHM NICHT ZUZURECHNENDE, VON SEINEM WILLEN UNABHÄNGIGE TATSACHE ODER FÜR HÖHERE GEWALT, INSBESONDERE BEI STÖRUNG ODER UNTERBRECHUNG VON KOMMUNIKATIONS- ODER TELEFONLEITUNGEN, STÖRUNG ODER UNTERBRECHUNG DES INTERNETNETZES, ÜBERSCHREITEN DER ÜBERTRAGUNGSZEIT ODER VERLUST VON DATEN ODER INFORMATIONEN, DIE IM RAHMEN EINES GEWINNSPIELS ÜBERTRAGEN WERDEN, TECHNISCHE, HARDWARE- ODER SOFTWAREAUSFÄLLE JEGLICHER ART, DIE DIE TEILNAHME AN EINEM GEWINNSPIEL VERHINDERN ODER EINGESCHRÄNKEN; BZW. DAS SYSTEM EINES TEILNEHMERS BESCHÄDIGT HABEN, SOWIE DIE FOLGEN SOLCHER TECHNISCHEN AUSFÄLLE, NICHTZUSTELLUNG VON POST, FEHLER BEIM KAUF DER LOSE, DEN VERLUST DIESER LOSE WÄHREND IHRES VERSANDS, NICHTERHALT, BESCHÄDIGUNG ODER VERSPÄTETE ZUSTELLUNG (OHNE ANSPRUCH AUF VOLLSTÄNDIGKEIT) HAFTBAR GEMACHT WERDEN.

DAS ORGANIERENDE UNTERNEHMEN WIRD VON JEGLICHER HAFTUNG IN BEZUG AUF UNZUFRIEDENHEIT DER GEWINNER MIT IHREM PREIS IM RAHMEN DER GESETZLICHEN VORGABEN FREIGESTELLT.

 

ES LIEGT AN JEDEM TEILNEHMER, ALLE GEEIGNETEN MASSNAHMEN ZU ERGREIFEN, UM SEINE EIGENEN DATEN UND/ODER SOFTWARE, DIE AUF SEINEN IT-GERÄTEN GESPEICHERT SIND, VOR VERSTÖSSEN ZU SCHÜTZEN.JEDER, DER AN DEN GEWINNSPIELEN TEILNIMMT, TUT DIES IN EIGENER VERANTWORTUNG.

 

Artikel 9. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

 

Im Rahmen eines Gewinnspiels werden personenbezogene Daten erhoben. Diese unterliegen der Datenverarbeitung.

 

Das Organisierende Unternehmen ist fĂŒr die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich, die bei der Registrierung fĂŒr ein Gewinnspiel und bei der Ausgabe von Gewinnern angegeben werden.

 

GemĂ€ĂŸ der Verordnung (EU) 2016/679 des EuropĂ€ischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natĂŒrlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten („DSGVO“) und dem französischen „ Datenschutzgesetz“ vom 6. Januar 1978 in der jeweils geltenden Fassung haben Sie das Recht auf Zugang, Widerspruch, Berichtigung, Löschung, Übertragbarkeit und EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten sowie das Recht, Richtlinien zur Verwendung dieser Daten nach Ihrem Tod festzulegen. Sie können diese Rechte ausĂŒben, indem Sie sich per E-Mail an das Organisierende Unternehmen unter [email protected] wenden. Sie haben schließlich, wenn Ihr Schriftwechsel mit uns Sie nicht zufriedenstellt, das Recht, eine Beschwerde bei der Commission nationale de l’informatique et des libertĂ©s, 3 Place de Fontenoy, TSA 80715, 75334 PARIS CEDEX 07, Frankreich einzureichen.

 

Die bei der Teilnahme an einem Gewinnspiel und bei der Benennung der Gewinner angegebenen personenbezogenen Daten werden fĂŒr die Organisation dieses Gewinnspiels erhoben. Diese Daten dienen der Identifizierung des Teilnehmers, der ein Los gewinnen möchte. Sie sind notwendig, damit das Organisierende Unternehmen mit der Auswahl der Gewinner und der PrĂ€sentation bzw. dem Versand der Lose fortfahren kann. Ohne diese können Teilnahmen nicht berĂŒcksichtigt werden. Diese personenbezogenen Daten werden schließlich verwendet, um die Einhaltung der Teilnahmebedingungen sowie fĂŒr die AusĂŒbung Ihrer Rechte an den Sie betreffenden personenbezogenen Daten und zur Verarbeitung von Beschwerden im Rahmen jedes Gewinnspiels zu gewĂ€hrleisten.

 

Diese personenbezogenen Daten sind zur Verwendung durch das Organisierende Unternehmen vorbehalten und dĂŒrfen nur dem Organisierenden Unternehmen ĂŒbermittelt werden. Ungeachtet des Vorstehenden wird ein Teil der Daten ĂŒber die Gewinner (Name(n), Vorname (n), vollstĂ€ndige Adresse und ggf. E-Mail-Adresse) auch an den/die Versanddienstleister (n) (ggf. außerhalb der EuropĂ€ischen Union) ĂŒbermittelt. Andererseits kann das Organisierende Unternehmen, vorbehaltlich der Zustimmung jedes Gewinners, die Initialen seines Namens/seiner Namen, Vornamen und/oder Pseudonyme in dem sozialen Netzwerk veröffentlichen, in dem das betreffende Gewinnspiel organisiert wird.

 

Diese personenbezogenen Daten werden auf Servern des Organisierende Unternehmens gespeichert.

 

Das Organisierende Unternehmen verfĂŒgt ĂŒber IT-Ressourcen zur Verwaltung, Speicherung und zum Schutz personenbezogener Daten, die wĂ€hrend der Teilnahme am Gewinnspiel erhoben werden.

 

Das Organisierende Unternehmen verpflichtet sich, diese Informationen nicht an andere Dritte als ihre Tochtergesellschaften oder Dienstleister weiterzugeben oder weiterzuverkaufen, die diese Daten fĂŒr die in diesem Artikel 9 genannten Zwecke kennen mĂŒssen, es sei denn, dies dient zum Schutz der Sicherheit, des Eigentums oder anderer Rechte des Organisierenden Unternehmens, Dritter oder soweit gesetzlich vorgeschrieben, erforderlich.

 

 

Die bei der Registrierung fĂŒr ein Gewinnspiel erhobenen personenbezogenen Daten werden sechs (6) Monate nach Ende dieses Gewinnspiels vernichtet, wenn der Teilnehmer lediglich der Verwendung seiner personenbezogenen Daten fĂŒr die Zwecke der Organisation dieses Gewinnspiels zugestimmt hat. Ungeachtet des Vorstehenden werden die von den Gewinnern angegebenen personenbezogenen Daten drei (3) Jahre nach dem letzten von Gewinnern ausgehenden Kontakt aufbewahrt.

 

Artikel 10. FORDERUNGEN – ERSTATTUNGEN

 

10.1. ANSPRÜCHE:

Anfechtungen oder AnsprĂŒche in Bezug auf ein Gewinnspiel, die spĂ€ter als einen Monat ab Ende dieses Gewinnspiels eingehen, können nicht berĂŒcksichtigt werden (Datum des Poststempels). Anfechtungen oder AnsprĂŒche sind dem Organisierenden Unternehmen per Post mizuteilen:

GUILLEMOT CORPORATION S.A.

BP 2

56204 LA GACILLY

FRANKREICH

 

In diesem Schreiben sind das genaue Datum der Teilnahme am Gewinnspiel, die vollstĂ€ndigen Kontaktdaten des Teilnehmers und der genaue Grund fĂŒr die Teilnahme anzugeben. Andere Anfechtungen oder AnsprĂŒche dĂŒrfen nicht berĂŒcksichtigt werden.

 

Das Organisierende Unternehmen entscheidet allein ĂŒber jede Frage der Umsetzung oder Auslegung dieser Teilnahmebedingungen oder trifft, sollten LĂŒcken vorhanden sein, wĂ€hrend der DurchfĂŒhrung des betreffenden Gewinnspiels entsprechende Maßnahmen.

 

Die Portokosten im Zusammenhang mit dem Versand der Anfechtung oder des Anspruchs in Bezug auf das Gewinnspiels können auf der Grundlage des geltenden Posttarifs (20 g.) jedem Teilnehmer erstattet werden, der nach dem in seinem Land geltenden Recht dazu berechtigt ist und dem Organisierenden Unternehmen einen schriftlichen Antrag mit Bankverbindung ĂŒbermittelt.

 

10.2. ERSTATTUNGEN

 

InternetanschlussgebĂŒhren fĂŒr die Teilnahme an einem Gewinnspiel in Höhe eines Pauschalpreis von 0,30 Euro einschließlich Mehrwertsteuer können jedem Teilnehmer erstattet werden, der darauf nach dem in seinem Wohnsitzland geltenden Recht ein Anrecht und der einen entsprechenden schriftlichen Antrag an das Organisierende Unternehmen stellt. Pro Haushalt darf nur eine RĂŒckerstattung der Verbindungskosten erfolgen, die von allen Personen, die im gleichen Haushalt leben (gleiche Postanschrift), wĂ€hrend der gesamten Dauer des genannten Gewinnspiels bestimmt wird.

 

Aufgrund des aktuellen Stands der Serviceangebote und -technologien, bei denen bestimmte Internet-Provider Internetnutzern eine kostenlose bzw. mit Pauschalpreisen  Verbindung anbieten, wird jedoch ausdrĂŒcklich vereinbart, dass ein kostenloser oder pauschaler Zugang zu den sozialen Netzwerken (wie insbesondere Kabelverbindung, ADSL oder Festverbindung) keine RĂŒckerstattung nach sich zieht, soweit das Abonnement der Dienste des Service-Providers in diesem Fall vom Internetnutzer fĂŒr seine Nutzung des Internets im Allgemeinen vertraglich vereinbart ist und die Teilnahme am Gewinnspiel ĂŒber soziale Netzwerke fĂŒr ihn keine Kosten verursacht.

 

Um die RĂŒckerstattung zu erhalten, hat der Teilnehmer die Anfrage an folgende Postanschrift zu richten:

Guillemot Corporation S.A.

SOCIAL NETWORK GIVEAWAYS

BP 2

56204 LA GACILLY

Frankreich

 

(im Folgenden gemeinsam die „Dokumente“ oder einzeln das „Dokument“ genannt).

 

UnvollstĂ€ndige oder falsche RĂŒckerstattungs-Anfragen werden nicht berĂŒcksichtigt. Anfechtungen können nicht akzeptiert werden. Die Anfrage muss innerhalb einer Frist von höchstens einem Monat nach der Registrierung fĂŒr das Gewinnspiel gestellt werden, fĂŒr das der Teilnehmer eine RĂŒckerstattung verlangt.

 

Portokosten im Zusammenhang mit der Versendung der RĂŒckerstattungsanfrage werden auf einfache schriftliche Anfrage basierend auf dem aktuellen Regel-Portotarif erstattet.

 

Die Kosten fĂŒr Kopien im Zusammenhang mit der BegrĂŒndung der RĂŒckerstattungsanfrage werden bis zu 0,20 Euro einschließlich Mehrwertsteuer pro Dokument, das in diesem Artikel 10 aufgefĂŒhrt ist, erstattet.

 

RĂŒckerstattungsanfragen zu Verbindungskosten werden innerhalb von vier (4) Wochen nach Erhalt des schriftlichen Antrags bearbeitet.

 

Artikel 11. ANWENDBARES RECHT UND REGELN

 

Diese Verordnung unterliegt dem im Wohnsitzland des Teilnehmers geltenden Recht, sofern der Teilnehmer seinen Wohnsitz in einem der in Artikel 2 dieser Verordnung genannten LĂ€nder hat.

 

Die Teilnahme an einem Gewinnspiel setzt die Annahme dieser Teilnahmebedingungen voraus. Das Organisierende Unternehmen entscheidet allein ĂŒber alle Fragen im Zusammenhang mit der Umsetzung dieser Teilnahmebedingungen oder ĂŒber alle Fragen, die sich daraus ergeben bzw. die durch diese nicht geregelt oder durch sie vorgegeben sind.

 

*

*    *

 

Diese Regeln sind unter folgender Adresse abrufbar: https://www.hercules.com/de/giveaway-termsandconditions und können durch jede Person ĂŒber eine Anfrage per E-Mail an: [email protected], sowohl vor als auch wĂ€hrend der Dauer eines Gewinnspiels, angefordert werden.